05 Gorillas im Nebela09 Kunst als Dekoj08 Kunst als Vorbildi04 Marionetteng_DSC9333f_DSC9304e_DSC9296d_DSC9291c_DSC9290b_DSC9270a

Klaus Fabian & Uli Mader: Viel Tier im Mensch! Viel Mensch im Tier?

Viel Tier im Mensch! Viel Mensch im Tier? Wie und wodurch sind wir Menschen von Tieren bestimmt – aber auch die Tiere durch uns? Diesen Fragen gehen Klaus Fabian und Uli Mader, Mitglieder der Künstlergruppe SALIX nach. Klaus Fabian, der an der Kunstakademie Düsseldorf bei Peter Brüning und Gerhard Richter studierte, verarbeitet Malerei in Öl und Acryl, Zeichnungen, Fotografie und Digitalscans zu Bildern und Objektkästen voller hintergründiger Anspielungen. Uli Maders Arbeitsfeld ist neben Malerei und Objektkästen vor allem die Holzbildhauerei. Er studierte auch an der Kunstakademie Düsseldorf in der Klasse von Prof. Hüppi.

Hintersinnig ist jedem Ausstellungsraum der Galerie ein eigener Charakter gegeben. Und alles in allem leihen sich Bildinhalte, Materialien und Techniken wechselseitig ihre Realitäten aus, stellen Kontakte her und geraten so zu vieldeutig wirkenden Angeboten für die Assoziationen des geneigten Betrachters. Und selbstverständlich sind dabei Ironie und Humor unerlässliche Begleiter. Zudem steckt die Ausstellung voller kultur- und kunstgeschichtlicher Zitate, Poesie und Wortspielereien. Die beiden Künstler überlassen es aber dem Betrachter, die trennende Grenze in der Beziehung zwischen Mensch und Tier nach Belieben selbst zu überschreiten.

Die Ausstellung ist in ihrer frischen und humorigen Art auch bestens geeignet, etwas ältere Kinder auf vergnügliche Weise mit der Kunst bekannt zu machen und das vom 22. März bis zum 12. April 2014 in der galerie#23, Frohnstraße 3 in Velbert-Langenberg, Freitag von 17 bis 19 Uhr, Samstag und Sonntag von 12-15 Uhr und nach Vereinbarung. Die Ausstellungseröffnung ist am 22. März um18 Uhr.

Am 2. April um 19 Uhr findet eine Lesung zur Austellung statt.